blog image

Kranzgeflüster

06 Nov

Was für mich lange Zeit als der Inbegriff des Spießertums galt, mausert sich klammheimlich zu einem Deko-Liebling. Ein Kranz schmückt Tür oder Wand, lässt sich saisonal gestalten und ist – statt Wein – endlich mal ein außergewöhnliches Geschenk für die nächste Einweihungsparty.

 

Die Zutaten für dekorative Kränze kommen jetzt aus der Natur: Beeren, Zweige und Blüten. In diesem DIY-Tutorial zeige ich euch, wie ihr einen herbstlichen Türkranz selber machen könnt. Was ihr dazu braucht:
 
Metallring
Wickel- bzw. Blumendraht
Zweige, Beeren andere Zierelemente eurer Wahl
Stoffband
 
Eukalyptuszweige um einen Metallring gebunden
 
Als Grundlage für den Kranz habe ich Eukalyptus- und Olivenzweige gewählt, da sie beim Trocknen kaum an Farbe oder Form verlieren. Zunächst lege ich Zweig auf Zweig und fixiere diese mithilfe eines Blumendrahtes (0,65 mm). Dies wiederhole ich so lange, bis der Metallring kaum noch zu sehen ist.
 
Distel und Eukalyptuszweige als Blumenkranz
 
Disteln sind wunderbare Steckblumen, die auch ohne Wasser noch lange Zeit hübsch aussehen und hier einen schönen Kontrast zum grün bilden. Diese stecke ich in etwa regelmäßigen Abständen zwischen die Zweige. Dort wo die Stiele nicht halten wollen, helfe ich erneut mit Blumendraht nach.
 
Beeren, Eukalyptuszweige formen einen Türkranz
 
Beeren bringen Farbe und die nötige Struktur. Hier gibt es kein richtig oder falsch, sondern nur die eigene Phantasie. Da die Stiele sehr zart sind, greife ich bei diesem Schritt lieber zu Washi Tape, als zum Draht. Es lässt sich leichter abtrennen und geschmeidiger um die Stiele wickeln.
 
Der Türkranz ist fast fertig. Jetzt nur noch ein paar getrocknete Gräser rein.
 
Zum Schluss stecke ich noch ein paar getrocknete Gräser dazu. Nicht reihum, sondern lediglich als Akzent links und rechts. Sie sind für mich das i-Tüpfelchen und schließen – achtung Wortwitz – den Kreis. Nach zwei Stunden stecken und und biegen ist mein Herbstkranz fertig und ich um eine spießige Hipster-Deko reicher :).
 
Der herbstliche Türkranz ist fertig
TOP

Please leave a Comment

0 Comments